Sie sind hier: Orthopädie-Schuhtechnik »Einlagen

Standardeinlagen

Standardeinlagen sind klassische orthopädische Einlagen für verschiedene Fußfehlstellungen und -haltungen. Je nach Ausführung sind sie für fast jeden Schuh anpassbar.

Kork-Leder Einlagen

  • sehr stabil und haltbar
  • fester Einlagentyp
  • verringert mäßig den Schuhinnenraum

Kunststoff-Leder Einlagen

  • sehr dünne Ausführung
  • nimmt sehr wenig Platz im Schuh ein
  • sehr flexibel im Vorfuß

Weichschaumeinlagen

  • sehr komfortabler und entlastender Einlagentyp
  • bettet Vor- und Rückfuss
  • einzelne Druckstellen können individuell entlastet werden
  • stärkere Reduktion des Schuhinnenraums (Schuhe mit herausnehmbaren Einlagen oder mit einer größeren Weite empfohlen)

Mögliche individuelle Anpassungen für Standardeinlagen

  • langsohlige oder ¾ sohlige Ausführung
  • Fersenspornaussparung
  • Verkürzungsausgleich (bis ca. 1 cm)
  • Innen- oder Außenranderhöhung
  • Vorfußweichbettung

Sensomotorische Einlagen

Unter Sensomotorik versteht man die Verbindung von sensorischen und motorischen Leistungen. Aufgrund von Sinneseindrücken erfolgte eine unmittelbare Steuerung und Kontrolle der Bewegungen. Es erfolgt eine aktive Korrektur von Fehlhaltungen durch gezielte Stimulation eines Muskels (zur richtigen Zeit in der gewünschten Intensivität). Eine tonuserhöhende und -verringernde Stimulation ist an verschiedenen Muskeln möglich. Die ständige Wiederholung ermöglicht ein Erlernen eines physiologisch richtigen Gangbildes. Mechanische Elemente werden auf das nötigste reduziert um exzentrische Muskelarbeit zu ermöglichen.

Zur Herstellung sensomotorischer Einlagen sind folgende Untersuchungen nötig:

  • Ganganalyse mit Videoaufzeichnung
  • Palpation der Füsse
  • Scan der Füsse mit modernster Technik
  • individuelle Auswertung

Mögliche Anwendungsgebiete:

  • Lähmungen (Spastik)
  • Rotationsfehlstellungen der Beine
  • Fußfehlstellung
  • Zehenfehlstellung
  • Achillessehnenbeschwerden
  • Fersenspornprobleme (Prävention)
  • chronische Verspannungen
  • Rückenbeschwerden

Individuelle Ausführungen gibt es bei der Sportversorgung, bei Schmerzpatienten, bei Kindern und Patienten mit neurologischen Problemen.

Sporteinlagen

Für folgende Sportarten bieten wir spezielle Einlagen an:

  • Jogging
  • Walking/ Nordic Walking
  • Wandern
  • Fußball
  • Handball
  • Volleyball
  • Radfahren
  • Langlauf klassisch
  • Langlauf Skating
  • Ski Alpin/Abfahrt
  • u.v.m.

Ihr Ansprechpartner

Sabrina Strunden

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Orthopädie-Schuhtechnikerin
Physiotherapeutin

s.strunden@riepe-hagen.de
Tel. (02331) 3952-0

Galerie